Stefans Homepage

Namensforschung

Falls Sie denken, dass Sie Vorfahren haben, die einen dieser Nachnamen trugen oder aus denselben Ortschaften stammten, schreiben Sie mir doch: steve.fr@gmx.de

Nach diesen Namen forsche ich:

Bamler, Becker, Berg, Binting (Bünting), Braun, Buller (Buhler), Conrad, Cornelsen (Cornels), Deveer, Doerksen, ( van/von) Dyck, Ediger, Eisner, Eitzen, Enns, Epp, Friesen, Fröhlich, Fröse, Fuhrmann, Grauwerts, Giesbrecht, Grunwald, Harnasveger, Höhnicke, Janzen (Jantzen, Jantz), Klaassen, Krahn, Kohn (Köhn), Kuhn, Lettkemann, Mantler, Martens, Matthies, Nachtigal, Neufeld,  Neustaedter,  Nickel,  Niebuhr,  Pankratz, Penner,  Peters (Pieters), Ratzlaff, Rempel, Richerts, Schmidt, Schulz, Siemens,  Stephan, Stockmann, Suckau, Thiessen,Thoms, Tjart (Tgart), Unger, Unrau (Unruh), Vogt, Voth, Wall, Warkentin, Warnke, Wedel, Wendland, Werner, Wiebe, Wurms 

Bei diesen Namen bin ich mir unsicher: Bartsch, Lammerts, von Niessen

Diese Namen stammen aus Wolhynien, bzw. aus dem heutigen Polen:

Bamler, Binting,  Eisner, Fröhlich, Grunwald, Kuhn, Schmidt, Schulz, Stephan, Stockmann, Warnke, Wendland, Werner

Diese Namen stammen aus der mennonitischen Kolonie Chortitza, bzw. Westpreußen:

Berg, Braun, Doerksen, Eitzen, Friesen, Fröse, Janzen, Krahn, Lettkemann, Mantler, Martens, Neufeld,  Neustaedter,  Nickel,  Niebuhr, Penner, Peters, Rempel, Siemens, Suckau, Vogt, Wall, Warkentin, Wiebe

Diese Namen stammen aus der mennonitischen Kolonie Molotschna, bzw. Westpreußen:

Becker, Buller, Conrad, Cornelsen (Cornels), Ediger, Eitzen, Enns, Fuhrmann, Giesbrecht, Janzen, Nachtigal, Nickel, (Jantzen, Jantz), Pankratz, Penner,  Peters, Ratzlaff, Richerts, Schmidt, Tjart, Thoms, Unger, Unrau, Wall, Wedel, Wiebe

Diese Namen stammen aus Westpreußen:

Wiebe, Dyck, Deveer, Epp, Klaassen, Grauwerts, Thiessen, Voth, Kohn, Wedel, Richerts, Ratzlaff

Diese Namen stammen aus den Niederlanden

Harnasveger,  Pieters, Deveer

Mein Stammbaum findet sich auch hier: Meine Vorfahren.

Auswanderer

Menschen wanderten aus den unterschiedlichsten Gründen in andere Länder aus.
Die Mennoniten kamen ins Gebiet Westpreußens, weil sie woanders hart verfolgt wurden. Viele von ihnen zogen später weiter in die Ukraine, weil man ihnen harte Restriktionen auferlegt hatte. Sie durften kein neues Land mehr erwerben, so dass sich die Söhne das Land teilen mussten. Irgendwann war das Land dafür zu knapp. So gingen sie gerne auf das Angebot der Zarin Katharina der Großen ein, die neue Siedler für Russland brauchte.
Die Wolhynier kamen aus Polen und Deutschland und siedelten sich auf Einladung von Großgrundbesitzern in Wolhynien an. Da diese ihre Leibeigenen in die Freiheit entlassen mussten, brauchten sie Menschen, die das Land bearbeiteten.

Ich habe nun eine Liste mit Auswandern meiner Vorfahren ergestellt. Zwei kamen nach Westpreußen, 18 siedelten sich in Südrussland (Ukraine) an:


Westpreußen, Danziger Gegend


Heinrich Buller (oder Buhler) ( um 1580 - um 1615)
Vorheriger Wohnort:Bruetisellen bei Zürich, Schweiz
Auswanderungsjahr:gegen 1600
Grund der Auswanderung:unbekannt
Späterer Wohnort: Deutsch Konopat, Schwetz, Westpreußen
Ehefrau: unbekannt
Beruf:  unbekannt
Haplogruppe (DNS):



Gysbert Jansz Deveer    (1556-1615)
Vorheriger Wohnort: Amsterdam, Niederlande
Auswanderungsjahr: 1612
Grund der Auswanderung: Er war Kaufmann und gründete eine Handelsniederlassung in Danzig
Späterer Wohnort: Stadt Danzig
Ehefrau: Debora Claesdochter Harnasveger
Beruf:  Weizenhändler
  


unbekannt Thoms
Vorheriger Wohnort:Mähren
Auswanderungsjahr:17. Jahrhundert
Grund der Auswanderung:unbekannt
Späterer Wohnort: Dorposch, Westpreußen
Ehefrau: unbekannt
Beruf:  unbekannt
Haplogruppe (DNS):



unbekannt Ratzlaff   (vor 1620 - ?))
Quellentext aus einem Kirchenbuch:  Der erste wie der mit Vohrnahmen geheissen ist unbekandt ist ein Soldat gewesen von was Volck schweden od: sonst ist unbekandt sol durch anhoerung der Predigt sein jedoch bewegen sein Schwert in ein haecker Pfost gestochen und entzwey gebrochen haben und auch endlich durch die Taufe unserer Religion zugetan worden u. hat auss dem Kulmischen ohm Vohten seine Tochter ???? Weibe habt haben, die auf dem 1048 nomer ????.
Auswanderungsjahr:
unbekannt
Grund der Auswanderung:
unbekannt
Späterer Wohnort:
Przechowka, Schwetz, Westprussia
Beruf: 
Früher Soldat
Ehefrau:
unbekannt Voth
Haplogruppe (DNS):




Christof Niebuhr    (1687-1767)
Vorheriger Wohnort: Litauen
Auswanderungsjahr: 1724
Grund der Auswanderung: Er wurde wegen seines mennonitischen Glaubens aus dem heutigen Litauen ausgewiesen.
Späterer Wohnort: Westpreußen. Er starb in Tiegenhof.
Ehefrau: unbekannt
Beruf: Landwirt
  



Chortitza, Ukraine

David Doerksen   (1740-1797,1801)
Vorheriger Wohnort:  
Ellerwald, Westpreußen
Auswanderungsjahr:
1789
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:
Neuendorf, Chortitza
Beruf: 
 Landwirt mit eigenem Landbesitz
Ehefrau:
Maria
Haplogruppe (DNS):
G2


Georg Krahn   (1735-1791)
Vorheriger Wohnort:Neustädterwald, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1789
Grund der Auswanderung:   
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:  Neuenburg, Chortitza
Ehefrau: 
Sara Neustädter
Beruf: Landwirt mit eigenem Landbesitz


                                    Abram Wiebe   (1753-1795,1797)
Vorheriger Wohnort: Westpreußen
Auswanderungsjahr: 1789
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:
Neuendorf, Chortitza
Ehefrau:
unbekannt
Beruf:
Landwirt mit eigenem Landbesitz
  


Jacob Vogt   (? - um 1795),
Johan Vogt (um 1755 - ?)

Vorheriger Wohnort:  
Bogdannen, Litauen
Auswanderungsjahr:
1789
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:
Kronsweide, Chortitza
Beruf: 
 Landwirte 
Ehefrau:
unbekannt/ Helena Ziemens
Haplogruppe (DNS):


Peter Peters (um 1756 - 1807)
Vorheriger Wohnort:  
Ellerwald, Westpreußen
Auswanderungsjahr:
1789
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:
Neuenburg, Chortitza: dann Insel Chortitza
Beruf: 
 Landwirt
Ehefrau:
Anna Rempel
Haplogruppe (DNS):




                                    Johann Neufeld,  (1756-1795/1797)
                                    Hermann Neufeld   (1783-1858)
Vorheriger Wohnort: 
Ellerwald, Westpreußen
Auswanderungsjahr: 1789/1804
Grund der Auswanderung: Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Chortitza, Chortitza/ Kronsweide, Chortitza
Ehefrau: Gertruda Wiebe/ Margareta Wall
Beruf: Landwirte mit eigenem Landbesitz
  


                                            Daniel Eitzen   (1757-1808),
Nathaniel Eitzen (1784-1845)
Vorheriger Wohnort:
Wengeln, Kleinwerder, Westpreußen
Auswanderungsjahr: 1795
Grund der Auswanderung: Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Schönwiese, Chortitza
Ehefrau: Margaretha/ Maria
Beruf: Landwirte
  



                                    Heinrich Janzen   (1752-1824)
Vorheriger Wohnort: Rosenkrantz, Westpreußen
Auswanderungsjahr: vor 1795
Grund der Auswanderung: Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Schönwiese, Chortitza
Ehefrau: Maria
Beruf: Landwirt mit eigenem Landbesitz, Gemeindeältester der friesischen Gemeinderichtung (kirchliches Amt)
  



                                    Jacob Wall   (1760-1803)
Vorheriger Wohnort: Westpreußen
Auswanderungsjahr:
1796
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort:
Chortitza, Chortitza
Ehefrau:
Katharina Wall
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
  



                                    Peter Braun   (1779-?)
Vorheriger Wohnort: Tiegenhagen, Westpreußen
Auswanderungsjahr: 1795-1801
Grund der Auswanderung: Wegen seines mennonitischen Glaubens
 Späterer Wohnort: Neuendorf, Chortitza   
Ehefrau: Katharina Doerksen
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
  



                                    Gerhard Rempel   (1773-1847)
Vorheriger Wohnort: Tiegenhagen, Westpreußen
Auswanderungsjahr: vor 1796
Grund der Auswanderung: Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Schönwiese, Chortitza
Ehefrau: Eva Janzen
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
  



Heinrich Penner (um 1750 - um 1790)
 David Penner   (1779-1865)

Vorheriger Wohnort: Westpreußen
Auswanderungsjahr:1789
Grund der Auswanderung: Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Insel Chortitza, Chortitza
Ehefrau: Katharina Martens/ Katharina Peters
Beruf:  Landwirte
Haplogruppe (DNS):



                                   Heinrich Wiebe   (1776-1846)
Vorheriger Wohnort: Neustädterwald, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1795-1798
Grund der Auswanderung: Die Mennoniten durften in Westpreußen kein Land mehr erwerben. Da er der zweite Sohn war, konnte er von seinem Vater kein Land erben und hätte nicht heiraten dürfen. Die Auswanderung war der Ausweg.
Späterer Wohnort: Er siedelte sich in der mennonitischen Kolonie Chortitza im Dorf Neuendorf an.
Ehefrau: Helena Krahn
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz. Möglicherweise bekleidete er zwei Jahre  lang das Amt des zweiten Schulzen (Vizebürgermeister).
Haplogruppe (DNS):R1b


                                   Jacob Niebuhr  (1766-1835)
Vorheriger Wohnort:Tiegenhagen, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1802
Grund der Auswanderung: Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Kronsweide, Chortitza
Ehefrau: Aganetha Wiebe
Beruf:   Müller, Mühlenbesitzer, Landwirt mit eigenem Land  
  


             
                                    Wilhelm Siemens   (1786-1826)
Vorheriger Wohnort:Leske, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1803
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Rosenthal, Chortitza
Ehefrau: 1. Ehe: unbekannt/ 2. Ehe: Helena L. Bartsch
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz.
  


Von Chortitza nach Amerika

Wilhelm Peters (1807 - ?)
Vorheriger Wohnort:  
Neuhorst, Chortitza/ Sibirien
Auswanderungsjahr:
19 Jul 1875
Grund der Auswanderung:
Wegen seines mennonitischen Glaubens
Ankunft in Kanada
Mit dem Schiff S. S. Canadian; kam in Quebec City, Quebec, an
Beruf: 
 Landwirt
Ehefrau:
Anna Fröse
Sohn
Sein Sohn Abram Peters blieb in Russland zurück.



Molotschna, Ukraine             

    Jacob Wiebe (um 1766 - ?)
Vorheriger Wohnort:Blumenort, Westpreußen
Auswanderungsjahr:vor 1808
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Fürstenau, Molotschna
Ehefrau: Helena Giesbrecht
Beruf:  Landwirt
Haplogruppe (DNS):


Franz Janzen (1770-1820)/
Johann Janzen   (1812 - ?)
Vorheriger Wohnort:Pietzckendorf, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1817
Grund der Auswanderung:Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Pastwa, Molotschna
Ehefrau: Katharina Nickel/ Anna Buller
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
Haplogruppe (DNS):J2


  
    Jacob Jacob Tgahrt ( oder Tjart) (um 1796 - ?)
Vorheriger Wohnort:Tragheimerweide, Westpreußen
Auswanderungsjahr:etwa 1818
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Rudnerweide, Molotschna
Ehefrau: Helena Wiebe
Beruf:  Landwirt
Haplogruppe (DNS):


    Andreas Nachtigahl (1813 - 1866)
Vorheriger Wohnort:Przechowka, Schwetz, Westpreußen
Auswanderungsjahr:um 1820
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Rudnerweide, Molotschna
Ehefrau: Anna Pankratz
Beruf:  Landwirt
Haplogruppe (DNS):
   
    
  

 Anna Unrau

Vorheriger Wohnort:Klein Konopat, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1820
Grund der Auswanderung:Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Alexanderwohl, Molotschna
Ehemann: 1. Ehe: David Buller, 2. Ehe: Martin Jacob Cornelsen
Beruf:
 Hausfrau, Mutter, Landwirtin
  


                                
                                    Christian Daniel Janzen   (1800-?)

Vorheriger Wohnort:Westpreußen
Auswanderungsjahr:1822
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
 Späterer Wohnort: Schardau, Molotschna, später Fürstenwerder
Ehefrau: Helena
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
  

   Johann Jacob Wiebe (1800 - 1879)
Vorheriger Wohnort:Schoensee, Gross Werder, Westpreußen
Auswanderungsjahr:1828
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Rudnerweide, Molotschna
Ehefrau: Agatha Wall
Beruf:  Landwirt, Geistlicher
Haplogruppe (DNS):



Solomon Peter Ediger   (1805-1870)
Vorheriger Wohnort:Tragheimerweide, Westpreußen
Auswanderungsjahr:vor 1829
Grund der Auswanderung:Wegen seines mennonitischen Glaubens
Späterer Wohnort: Rudnerweide, Molotschna
Ehefrau: Margaretha Eitzen
Beruf:  Landwirt mit eigenem Landbesitz
 



Von der Molotschna nach Amerika

Anna Ediger( geb. Tjart) (1861 - 1936)
Vorheriger Wohnort:  
Neuhorst, Chortitza/ Sibirien
Auswanderungsjahr:
1926
Grund der Auswanderung:
Wegen ihres mennonitischen Glaubens
Ankunft in Kanada
Quebec, Wohnort: Black Creek, British Columbia
Beruf: 
 Landwirtin
Ehemann:
Heinrich Ediger (gest. 1890)
Sohn
Ihr Sohn Abram Ediger blieb in Russland zurück.



  Wolhynien, Ukraine

                                   Carl Gottlieb Binting (1801-1873)
Vorheriger Wohnort: Drossen, Ostbrandenburg
Auswanderungsjahr: vor 1836
Grund der Auswanderung: Aus wirtschaftlichen Gründen
Späterer Wohnort: Rozyszcze, Wolhynien
Ehefrau: Beate Luise Schulz
Beruf:  Fabrikarbeiter, Tuchmacher, Lehrer
  



 Carl Heinrich Julius Stephan (1821-1877)/ Johann Karl Stephan (1787-1853)
 Vorheriger Wohnort: Lohsa, Sachsen, Deutschland
Auswanderungsjahr: vor 1846
Grund der Auswanderung: Aus wirtschaftlichen Gründen
Späterer Wohnort: Rozyszcze, Wolhynien
Ehefrau: Amalie Binting/ unbekannt
Beruf:  Fabrikarbeiter, Tuchmacher, Lehrer
  


 Ludwig Wilhelm Eisner (1850-1934)
Vorheriger Wohnort: Konin, Polen
Auswanderungsjahr: um 1865
Grund der Auswanderung: Aus wirtschaftlichen Gründen
Späterer Wohnort: Alt-Alexandrowka, Gebiet Shitomir, Wolhynien
Ehefrau: Emilie Stephan
Beruf:  Landwirt
  


                                   Karl August Leopold Fröhlich (1834-?)
Vorheriger Wohnort: Gostynin, Gostynin, Polen  
Auswanderungsjahr: vor 1875
Grund der Auswanderung: Aus verschiedenen Gründen
Späterer Wohnort: Grossdorf (auch Moisejewka oder Mossijewka), Wolhynien
Ehefrau: Auguste Wilhelmine Wendland
Beruf:  Lehrer, Landwirt
  


 Friedrich Grunwald (?-1927)
Vorheriger Wohnort: Polen
Auswanderungsjahr: vor 1875
Grund der Auswanderung: Aus wirtschaftlichen Gründen
Späterer Wohnort: Pulin/ Jerusalemka, Gebiet Shitomir, Wolhynien
Ehefrau: Susanna Stockmann
Beruf:  Landwirt